START:ING INNENSTADT

AKTUELLES | INNENSTADTPROZESS
ZU DEN BEITRÄGEN

INGOLSTADT

Rückblick: Das war „.analog. – Präsenz der Künstlerinnen“

Rückblick: Das war „.analog. – Präsenz der Künstlerinnen“

Vom 18. September bis 2. Oktober fand eine multidisziplinäre Ausstellung in einem Leerstand in der Fußgängerzone statt. „.analog. – Präsenz der Künstlerinnen“ wurde durchgeführt von dem Künstler an die Schulen e.V. und war laut Mitinitiatorin und Upcycling-Künstlerin Viktorija Haderer ein großer Erfolg mit insgesamt 430 Besucherinnen und Besucher.

mehr lesen
100.000 Euro für den „Stadtpark-Donau“

100.000 Euro für den „Stadtpark-Donau“

Dazu Bauministerin Kerstin Schreyer: „Die Stadt Ingolstadt erhält für die Möblierung des ‚Stadtpark Donau‘ 100.000 Euro. Wir unterstützen sie damit bei der Belebung und Stärkung der Innenstadt.“ Als ein Teil des Konzepts Stadtpark Donau ist seit kurzem die neue Sitzstufenanlage an der Parkstraße auf der südlichen Donauseite zugänglich!

mehr lesen
Webtalk: Resiliente Innenstadt

Webtalk: Resiliente Innenstadt

In Kooperation mit dem Zentrum für Entrepreneurship der KU Eichstätt-Ingolstadt werden Fragen hinsichtlich einer Transformation von Innenstädten am Beispiel von Ingolstadt diskutiert.

mehr lesen
City-Triathlon 2021

City-Triathlon 2021

Beim City-Triathlon 2021 am 12. September 2021 führten die Laufstrecken der Olympischen und Mitteldistanz zum ersten Mal offiziell „powered by IFG“durch die Innenstadt.

mehr lesen
Neue Zwischennutzung in der Fußgängerzone

Neue Zwischennutzung in der Fußgängerzone

Analog – nicht digital – ist das Motto dieser multidisziplinären performativen Ausstellung. 7 Künstlerinnen aus verschiedenen Sparten beleben den Leerstand im ehemaligen Esprit in der Ludwigstraße vom 20. September bis 2. Oktober.

mehr lesen
Kunstmarkt in der Ludwigstraße

Kunstmarkt in der Ludwigstraße

Zum Wochenende der Museen wird am Samstag, 11. September, um 16 Uhr der Kunstmarkt in der Ludwigstraße 5 (ehemaliges Salamander-Schuhgeschäft) eröffnet. 46 Verbandsmitglieder des Berufsverbandes Bildender Künstler/-innen Oberbayern Nord und Ingolstadt e.V. (BBK) stellen dort ihre Arbeiten zum Erwerb aus.

mehr lesen
Auftakt Schliffelkreis

Auftakt Schliffelkreis

Am 7.09.2021 von 17:00 bis 18:30 Uhr findet zum ersten Mal der regelmäßig stattfindende Schliffelkreis statt. Als eine Maßnahme aus dem Innenstadtprozess „START:ING“, lädt der Innenstadtkümmerer Valentin Herbold zu einer informellen öffentlichen Sprechstunde im Bereich des Schliffelmarktes* ein.

mehr lesen
Donau-Lust wird eröffnet

Donau-Lust wird eröffnet

Die Maßnahme #20 geht in die Umsetzung! Am 2. September um 17:00 eröffnet Oberbürgermeister Christian Scharpf die „Donau-Lust“. Die Schlosslände wird für zehn Tage auf Höhe des Stadttheaters zum Erlebnis- und Erholungsraum und für den Verkehr gesperrt.

mehr lesen
Stadt:Gesichter berichten über ihre Projekte

Stadt:Gesichter berichten über ihre Projekte

Wie wird Ingolstadts Innenstadt attraktiver? In einer Videoreihe unter dem Titel „STADT:GESICHTER“ berichten Teilnehmerinnen und Teilnehmer über ihre Projekte und Erfahrungen aus dem Innenstadtprozess.

mehr lesen
1,12 Millionen Euro für Ingolstädter Innenstadt

1,12 Millionen Euro für Ingolstädter Innenstadt

Mit einem Sonderfonds „Innenstädte beleben“ unterstützt der Freistaat Bayern Städte, Märkte und Gemeinden bei der Stärkung und Erhaltung ihrer Ortskerne. Ingolstadt erhält aus diesem Fonds 1,12 Millionen Euro u.a. für einen Standort für Kreativ- und Kulturwirtschaft in der Innenstadt.

mehr lesen
Punktlandung zum vorläufigen Ende des Innenstadtprozesses

Punktlandung zum vorläufigen Ende des Innenstadtprozesses

Vor einem Jahr tagte der Runde Tisch Innenstadt im Juli 2020 als begleitendes Gremium des Innenstadtprozesses erstmalig, mit seiner Sitzung am Mittwoch beendet er die Bürgerdiskussion fürs Erste – doch die Arbeit geht weiter. Ingolstadts Oberbürgermeister Dr. Christian Scharpf und Wirtschaftsreferent Prof. Georg Rosenfeld haben am Mittwoch bei einem Pressegespräch zufrieden Bilanz gezogen.

mehr lesen
#leerelos

#leerelos

Aufgrund der Herausforderungen der Corona Pandemie führte das Altstadttheater ein künstlerisches Projekt zur temporären Belebung der Innenstadt im Frühjahr/Sommer 2021 durch. Mit „leerelos“ wurden die (Schau-)Fenster der Leerstände in der Ingolstädter Innenstadt über unterschiedliche Gestaltungsarten bespielt und mit Leben erfüllt.

mehr lesen
IFG STELLT INNENSTADTMANAGEMENT NEU AUF

IFG STELLT INNENSTADTMANAGEMENT NEU AUF

Ein wichtiges Ergebnis des laufenden Innenstadtprozesses ist der vom Arbeitskreis Stadtmanagement erarbeitete Vorschlag, das City-Management für die Innenstadt zu professionalisieren. Zur Umsetzung dieses Vorschlags wurden die Aufgabenfelder zweier IFG-Stellen neu abgesteckt und auf die Bedarfe der Innenstadt fokussiert.

mehr lesen